Heinrich Reisenbauer

Januar 31, 2008

Heinrich Reisenbauer wurde 1938 in Kirchau. Heinrich Reisenbauer wurde wegen einer aufgetretenen Psychose nach dem Besuch des Gymnasiums in die Nervenklinik Gugging eingewiesen, wo er 30 Jahre lang in einer Abteilung für chronisch Kranke lebte. 1986 wurde Reisenbauer eingeladen, ins Haus der Künstler zu ziehen. Dort konnte sich sein künstlerisches Talent entfalten, und schon bald hatte er mit seinen Zeichnungen Erfolg. Seine Bilder gestaltet er in seriegraphischen Wiederholungen, wobei sich die dargestellten Objekte immer in feinen Nuancen voneinander unterscheiden. Die meist kleinformatigen Arbeiten sind mit Bleistift und Farbstiften oder Kohle gezeichnet. Reisenbauer wurde zu einem wichtigen Mitglied  der Künstler aus Gugging.

REISENBAUER

Sonne, 1996

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: