Johann Garber

Januar 31, 2008

Johann Garber wurde 1947 in Wiener Neustadt geboren. Mit 19 Jahren kam er erstmals in psychiatrische Behandlung, und seit 1981 lebt er im Haus der Künstler. Er verwendet hauptsächlich Feder und Tusche auf Papier und hat als Künstler bereits international Anerkennung gefunden. Seine Zeichnungen stellen meist ein Hauptthema dar, welches bis ins kleinste Detail ausgestaltet wird. Mit ornamentalen Figuren, Tierdarstellungen und Symbolen füllt er die restliche Bildfläche. Garber stellt aber auch sehr farbige, flächig gemalte Bilder von Gegenständen, Figuren oder Tieren her. Auch Fundgegenstände wie Holzstücke, Baumschwämme und ähnliches werden von ihm bunt bemalt, ebenso wie der riesige Ofen im Haus der Künstler, der dadurch zu einem klassischen Art Brut Objekt wurde.

 

 

 
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: