Wie pünktlich die Verzweiflung ist!

Februar 4, 2008

Wie pünktlich die Verzweiflung ist! Zur selben Stunde Tag für Tag erscheint sie ohne jede List und züchtigt mich mit einem Schlag. Dann stieben Funken um mich her, mein Herz ruft alle Engel an, der Himmel aber ist ein Meer und Jesu treibt in einem Kahn sehr weit am anderen Rand der Welt, dort, wo die Helfer alle sind, und meine letzte Hoffnung bellt am Ufer durch den Gegenwind. Ich spür dann, daß mich niemand hört, und sammle still die Funken ein, mein Herz – das knisternd mich beschwört – wird nach und nach zum Feuerstein.  

Christine Lavant 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: