Waltz with Bashir, ואלס עם באשיר, ein Film von Ari Folman, 2008

November 6, 2008

http://waltz-with-bashir.pandorafilm.de/

Waltz With Bashir ist ein dokumentarischer Trickfilm aus der Perspektive des Regisseurs Ari Folman, der alsisraelischer Soldat im Libanon stationiert war.  Er bezieht sich auf die Massaker, die 1982 in den Flüchtlingslagern Sabra und Shatila an Palästinensern verübt wurden – von libanesischen christlichen Phalangisten, nachdem deren Führer Bashir einem Attentat zum Opfer gefallen war. Die Phalangisten waren Verbündete Israels; der damalige Verteidigungsminister Ariel Sharon wurde später wegen Duldung der Massaker, von denen er Kenntnis hatte, verurteilt. Zwanzig Jahre später wurde Scharon Premierminister.

Ari Folman hat nun in Waltz With Bashir seine Zeit als Soldat der israelischen Armee im Libanon aufgearbeitet, seine Entstehung verdankt der Film Alpträumen: Boaz, ein Freund Folmans, wurde im Schlaf immer wieder von 26 Bluthunden gehetzt, und Folman selbst träumte wiederholt von jungen Männern, die des Nachts nackt dem Meer entsteigen, am Strand Uniformen anlegen und sich auf bedrohlich schlafwandlerische Weise in Kampfmaschinen verwandeln. Während Boaz einen Zusammenhang zu den Massakern herstellte, konnte sich Folman nicht mehr an seine damalige Rolle erinnern. Das verstörte ihn ungeheuer, und so ist Waltz With Bashirnicht nur ein therapeutischer Film über Kriegstraumata und Mitschuld geworden, sondern auch einer über die Anatomie der Erinnerung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: