Noch ana Sindflud, H.C. Artmann

Februar 7, 2009

noch ana sindflud san olawäu de fenztabreln fafäud – ka fogl singd mea en de bam
und de kefa schwiman en d lokn med n bauch in da hee..

waun s d an bam beilsd foen da dropfm aum huad und en de kino drin
riacht s noch hei- und woefisch de wos en ole rein xessn san..

noch ana sindflud san olawäu de fenztabreln fafäud – owa mia san ole dasoffm
und kenan s goa nima seng wia de gaunzn kefa so fakead daheaschwiman
mia kenan s a nima gschbian wia r uns de owebeildn dropfm fon de bam
aum huad drepfön uns ged a des gschraa fon de fegl nima r oo
und unsa nosn riacht nedamoe an schbenala mea geschweige den an hei- oda woefisch..

noch ana sindflud sama r ole medaranaund saumt de hextn beag dasoffn

                                                                                                                 H.C. Artmann

Advertisements

One Response to “Noch ana Sindflud, H.C. Artmann”


  1. Hier kann man dem großen Deutschen Dichter im Original aus dem Jenseits lauschen und huldigen.

    Er offenbart seine dunklen Seiten von gelegentlichen Pangermanismusattacken bis zur Homophobie.

    Sein Großneffe ist noch durchgeknallter.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: