Peter Falk (1927 – 2011)

Juni 26, 2011


Peter Falk wird am 16.9.1927 in New York geboren und verstirbt am 23.6.2011 in Beverly Hills. Er war ein amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent, der durch die Rolle des Inspektor Columbo berühmt wird.
Seine Mutter stammt aus Russland und sein Vater aus Polen. Peter Falks Urgroßvater Miksa Falk ist Chefredakteur des Pester Lloyd. Seine Eltern sind jüdischer Abstammung und betreiben ein Bekleidungsgeschäft. Nach eigener Aussage beschäftigt sich Peter Falk nach seiner Bar Mizwa im Alter von 13 Jahren nicht mehr mit Religion. Im Alter von drei Jahren muss er sich einer Augenoperation unterziehen, nachdem man einen Tumor entdeckt. Seine Auge wird durch ein Glasauge ersetzt. Erste Bühnenerfahrung sammelt er im Alter von zwölf Jahren, als er bei dem Stück The Pirates of Penzance mitspielt. Nach seiner Schulzeit ist er zunächst orientierungslos. Er bewirb sich bei der Marine, wo man ihn wegen seiner „Behinderung“ ablehnt, er begibt sich 18 Monate als Koch bei der Handelsmarine auf See. Wieder zurück, entscheidet er sich für eine solide Ausbildung. Er schließt seine Ausbildung mit dem Bachelor of Arts in Literatur- und Politikwissenschaften sowie dem Master of Public Administration ab. In Folge bewirbt er sich beim US-Geheimdienst CIA und wird 1953 mit der Begründung abgelehnt, dass er sich mehrere Monate lang in einem „kommunistischen Land“ – Jugoslawien aufgehalten habe. Diese Entscheidung des CIA ist typisch für die damalige politische Stimmung der „McCarthy-Ära“ in den Amerika. Schließlich nimmt er eine Anstellung bei einer Finanzbehörde an. Nach der Arbeit spielt er in einer Laienspielgruppe und sammelt weitere Bühnenerfahrung.
Nachdem sein für die Schauspielerei entdeckt wird kehrt er nach New York zurück und spielt in Off-Broadway-Stücken sowie kleinen Fernsehproduktionen mit. Ein erstes Engagement fürs Kino bei Columbia Pictures scheitert wiederum an seiner Behinderung am Auge. 1958 erhält Peter Falk dann doch seine erste kleine Kinorolle in einem Film der Produktionsfirma Warner Brothers.
1960 heiratet er seine langjährige Freundin, die Pianistin Alyce Mayo. Im selben Jahr spielt er in dem Kriminalfilm Unterwelt seine erste größere Rolle – einen brutalen Auftragskiller („Abe Reles“). 1961 spielt er „Joy Boy“ in Frank Capras letztem Kinofilm „Die unteren Zehntausend“. Für beide Rollen wird er als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert. Er erhält immer öfter Aufträge sowohl für den Film als auch am Theater. Seine erste Rolle in einer Fernsehserie bekommt er 1965 in „The Trials of O’Brien“, die er selbst mit produziert. Die Geschichte des Rechtsanwalts O’Brien kommt aber trotz guter Kritiken beim Publikum nicht an und läuft nur 22 Folgen lang. 1968 spielt Peter Falk zum ersten Mal die Rolle mit der er künftig identifiziert werden wird – den Inspektor Columbo in „Mord nach Rezept“. 1971 startete „Columbo“ aufgrund des großen Erfolgs als Serie. Er schneidert die Rolle auf sich zu – mit seiner kleinen Körperstatur, dem Trenchcoat, dem alten Peugeo, dem Basset-Hund, der nur „Dog“ heißt, dem leichten Sprachfehler und der stets schrägen Körperhaltung, die der Inspektor annimmt, wenn er dem Täter die allerletzte, die überführende Kernfrage stellt, die er stets mit „Just one more thing“ (…eine Frage hätte ich da noch…) beginnt. Insgesamt löst er als „Inspektor Columbo“ im Laufe von 35 Jahren 69 Fälle.
1977 trennt sich der Peter Falk von seiner Ehefrau Alyce, mit der er zwei Töchter, Jackie und die adoptierte Catherine hat und heiratet die um 23 Jahre jüngere Schauspielerin Shera Danese, die er beim Dreh der Columbo-Folge „Mord im Bistro“ kennenlernt und mit der er bis zu seinem Tod zusammenlebt. 1987 holt Wim Wenders Peter Falk für seinen Film „Der Himmel über Berlin“ nach Deutschland. Er spielt sich darin selbst. 2007 wird seine Alzheimer Erkrankung publik, er entwickelt zunehmend eine Demenz, so dass 2009 seine Frau zum Vormund bestimmt wird. Am 23.6.2011 verstirbt er in seinem Haus in Beverly Hills.

http://www.icolumbo.de/

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/6920

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: