Die Geschichte, welche meine Mutter immer wieder erzählt, lautet

Februar 23, 2008

Unsere Wohung wurde zerbombt. Sie ging mit den Kindern aufs Land. Wir wurden bei einem Bauern einquartiert. Der Vater wurde in den letzten Kriegstagen eingezogen. Er desertierte und versteckte sich im Wald. Sie machte sich mit dem älteren Bruder auf die Suche nach dem Vater. Sie mußte mich beim Bauern zurücklassen. Der Bauer gab mir unabsichtlich vergiftete Milch. Ich wurde schwer krank und kam in ein Provinzspital. Nach sechs Wochen holte sie mich dort wieder ab. Ich war rund und gesund. So schlimm kann das ganze nicht gewesen sein.

Peter Turrini 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: